Rückbildungs­gymnastik

 

Der Kurs Rückbildungsgymnastik umfasst 8 Termine à 75 Minuten und beschäftigt sich mit der Kräftigung der Muskulatur nach Schwangerschaft und Geburt. Maximal 10 Stunden (600 Minuten) werden von den gesetzlichen Kassen sowie von der privaten Krankenversicherung/Beihilfe übernommen, solange der Kurs bis spätestens 9 Monate nach Geburt abgeschlossen wird.

Bei den Kursen am Mittwoch und Donnerstag können Sie Ihr Baby mitbringen, wenn Sie keine Betreuungsmöglichkeit finden können.

Aktuelle Termine

Erster Termin - Letzter TerminWochentagStartzeitKursendefreie Plätze 
16.04.2018 - 18.06.2018Montag17:1518:30keine
06.06.2018 - 25.07.2018Mittwoch16:0017:15keine
28.06.2018 - 16.08.2018Donnerstag16:0017:15keine
02.07.2018 - 20.08.2018Montag17:1518:25keine
02.07.2018 - 20.08.2018Montag18:4520:00keine
08.08.2018 - 03.10.2018Mittwoch16:0017:154Anmeldung
30.08.2018 - 25.10.2018Donnerstag16:0017:156Anmeldung
03.09.2018 - 22.10.2018Montag17:1518:308Anmeldung
03.09.2018 - 22.10.2018Montag18:4520:007Anmeldung
24.10.2018 - 19.12.2018Mittwoch16:0017:157Anmeldung
01.11.2018 - 20.12.2018Donnerstag16:0017:1510Anmeldung
05.11.2018 - 07.01.2019Montag17:1518:308Anmeldung
05.11.2018 - 07.01.2019Montag18:4520:008Anmeldung

Vereinbarung

Die Gebühren für durchgeführte Kursstunden werden bei gesetzlich versicherten Frauen von der Hebamme direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Da die Kursstunden bei einem geschlossenen Kurs aufeinander aufbauen, ist es nicht möglich, eine Teilnehmerin während des laufenden Kurses durch eine andere zu ersetzen. Die Gebühren für versäumte Stunden werden nicht von der Kasse übernommen und daher von der Teilnehmerin selbst getragen, dabei ist der Grund der Versäumnis unerheblich. Die Gebühren für versäumte Stunden richten sich nach der Privatgebührenordnung des Bundeslandes (7,96 € pro Kursstunde), in dem der Kurs stattfindet. Aus diesem Grund wird mit der verbindlichen Anmeldung zum Kurs eine Hinterlegung einer Kaution in Höhe von 79,60 € fällig, die am Ende des Kurses entsprechend des Anteils der teilgenommenen Kursstunden zurück erstattet wird.
Versäumte Stunden können nicht nachgeholt werden. Die Hebamme ist berechtigt einzelne Kursstunden kurzfristig zu verlegen.

Privatversicherte:
Die Teilnehmerin zahlt die Gebühren für den gesamten Kurs selbst.
Private Rechnungen der Hebamme an Selbstzahlerinnen sind innerhalb der vereinbarten Frist (21 Tage) zu bezahlen, unabhängig von der Erstattungsdauer durch die Versicherung oder Beihilfestelle (§ 286 Abs. 3 BGB). Hinweis: Die zahlreichen Tarife der privaten Krankenversicherung unterscheiden sich beim Leistungsumfang und der Höhe der Hebammenhilfe erheblich. Manche preiswerte Tarife schließen Hebammenhilfe komplett aus, andere erstatten großzügig. Die Hebamme hat keine Kenntnis über den Inhalt der einzelnen Versicherungstarife.
Bei Zahlungsverzug wird neben den Verzugszinsen für jede Mahnung eine Mahngebühr von 5,00 € berechnet.

Kontaktdaten

Adresse

Geburtshaus Schwachhausen GmbH
Metzer Straße 3
28211 Bremen

Wir sind für Sie da

Hebammenhilfe: 0421 – 30 39 33 0
Büro und Kursanfragen: 0421 - 37 61 40 4
info@geburtshaus-schwachhausen.de

Kontaktanfrage

Datenschutz

10 + 7 =

Geburtshaus Schwachhausen

Metzer Str. 3
28211 Bremen

Designed by upscale.marketing | © 2018 all rights reserved Geburtshaus Schwachhausen